Reise Nach New York Blog und Youtube Kanal

  • Hallo liebe Blogger und die, die sich für das Reisen durch die weite Welt interessieren.

    Wir fliegen am Donnerstag für ein paar Tage nach New York.

    Zum Zwecke dieser Reise, auf der wir vor Ort mit dem New York Pass 5 Tage lang alle möglichen Sehenswürdigkeiten der Stadt besichtigen werden, habe ich einen Youtube Kanal und einen Blog gestartet.


    Beides mit dem Namen "Reise nach New York"

    Reise nach New York - YouTube


    Mein Youtube Kanal Unsere Reise nach New York


    Ich würde mich freuen wenn ein paar Blogger den Kanal und den Blog Feed abonnieren.

    Geplant ist das zu jeder Sehenswürdigkeit ein kurzes ca 30 bis 60 Sekunden langes Video gemacht wird und dies dann zeitnah in den Youtube Kanal geladen wird.


    Der Ablauf ist natürlich abhängig von der zur Verfügung stehenden Zeit und der Bandbreite des jeweiligen WLAN Hotspots über den ich dann die Videos Uploade und die Beschreibung erstelle.

    Bezüglich des Designs für Kanal und Blog ist es aktuell so das ich da noch keine Fotos habe mit denen ich den Kopfbereich schmücken kann.


    Das wird dann vor Ort in New York gemacht. Oder später dann.
    Grüße

    Lothar

  • Lothar,


    hast du es mit SocialMedia nun ganz aufgegeben oder magst du es nicht mehr. Wer weiss, vielleicht würde es dir etwas bringen, wenn du in den Social Networks auf dein NewYork-Blog und den Youtube-Kanal aufmerksam machen würdest.


    Ich weiss ja, dass mein Google+ Netzwerk leider eher weniger auf unseren Blogs kommentiert. Zumindest sehe ich nur etwas bei mir im Blog. Ich poste in der Gruppe auf G+ nicht mehr so viel, weil es nicht meine Zielgruppe ist. Für CMS kann man sehr schlecht einen Wordpress-Blogger begeistern und die meisten arbeiten mit WP.


    Probiere es doch mal noch einmal mit Social Media, etwas zu machen. Es kostet nur sehr viel Freizeit und du müsstest Follower aufbauen. Aber es könnte durchaus dir beim Bewerben deiner neuen Blogs und der Youtube-Aktivitäten helfen.

    Leidenschaftlicher Blogger, Webmaster, Forum-Betreiber, Shop-Besitzer, CMS-Fan und Wiki-Schreiber aus Rostock. Internet ist mein zweites Zuhause und hier verbringe ich gerne mehr als nur reine Freizeit.

    Kontakt-Daten


    Alexander Liebrecht
    Alte Warnemünder Chaussee 25
    D-18109 Rostock
    Mail: alexanderliebrecht@cms-blogger.eu <3
    Kleinunternehmer nach §19 der Kleinunternehmerregelung. Steuernummer 079/245/06541. Finanzamt Rostock. Meine Rechnungen weisen keinerlei Mehrwertsteuer aus. CMS-Installation-Anfragen sind jederzeit willkommen!

    Portfolio

    Mein Blog >> Internetblogger- Blogging-OpenSource-Tools
    CMS-Installation-Service >> Shop - CMS-Blogger-Forum
    Confluence Server Projekt >> Übersicht - Confluence

  • Hi Alex,


    mit social Media habe ich nicht viel am Hut. Das ist irgendwie nicht meine Welt.

    Wobei Youtube ja eigentlich auch Social Media ist.

    Ich möchte meine Besucher gerne in erster Linie bei Google und Co abholen.


    Die haben dann schon mal nach New York und was dazugehört gesucht.

    Vermutlich ist es falsch und hinterweltlich so zu denken aber ich gebe zu das ich mich da schwer tue social Media Marketing umzusetzen.


    Wie soll ich denn Deiner Ansicht nach anfangen?


    Muss ich einen Facebook und Twitter Account machen?


    Wie bewerbe ich das?


    Ich bin halt kein Social Media Kenner und Fachmann.

    Meine Reise nach New York Seite muss auch noch weitergeführt werden. Das sind noch einige Berichte zu verfassen und Videos zu schneiden und Fotos zu verkleinern.

    Heute habe ich mich der Tassen Blogparade angenommen. Das passte ganz gut, da ich in New York auch eine Tasse gekauft habe.


    new-york-tasse.jpg


    Quelle: Meine New York Tasse


    Ich würde mich freuen wenn ich handfeste, klar umsetzbare Tipps über Social Media Marketing für meine Blogs von Dir oder anderen Social Media Marketing Fachleuten bekommen könnte.


    Grüße

    Lothar

  • Hallo Lothar,


    ja ich weiss das und es muss nicht schlecht sein, dass du vom Google Traffic profitieren möchtest. In meinem Portfolio dominiert es auch. Danach folgen Besucher aus Linkverweisen und direkte Besucher. Ich muss dir dennoch sagen, dass du nicht sofort bei Social Media viel erwarten darfst. Es ist ein langer Prozess, all die Follower aufzubauen und deine Zielgruppe zu finden.


    Ich weiss in etwa worüber du bloggst und es kann durchaus so sein, dass deine Leser auf Facebook sind. Ich würde mal versuchen, drei Accounts, jeweils in Twitter, Facebook und G+ zu erstellen. Du kannst da überall ruhig als "Lothar" auftreten. Ich heisse auf Twitter "blogsash" und wenn ich es heute noch einmal machen würde, dann würde der Account "Alexander Liebrecht" heissen.


    Social Media kann auch schnell ausarten und man darf sich nicht allzu sehr davon ablenken lassen. Du bespielst deine Accounts regelmässig, so wie du kannst, installierst wieder Shariff Buttons, teilst auch fremde Inhalte in deine Timeline, wenn du auf anderen Blogs liest und suchst nach themen-relevanten Followern. Extrem viel Traffic kommt über Social Media nicht, es sei denn, man ist eine Prominenz, was ja auf uns nicht zutrifft.


    Daher ganz kleine Schritte machen, die Kanäle bespielen, auf ein paar Social Media Blogs wie auf @SocialHubio | Social Media Blog - Social Media Tipps & Tricks, Gastbeiträge, Interviews & mehr lesen, Erfahrungen sammeln und etwas dazu lernen. Mit Fotos arbeitest du ja reichlich, sodass es deine Post-Bilder sein werden. Das wäre schon einmal das, was erledigt wäre.


    Eigene Bilder zu nutzen, ist von hoher Bedeutung, denn meine Shutterstock-Blogposts wurden sehr wenig geteilt, weil kaum ein Leser weiss genau, ob man das darf oder nicht.


    Und so kannst du dann im Laufe der nächsten Zeit deine Kanäle beposten. Vielleicht erstellst du erst einmal einen Account, nur den einen auf Facebook. Das wird schon Arbeit genug sein. Dort kannst du Notizen bloggen, deinen Newsstream beposten und dich mit anderen austauschen. Und poste niemals etwas automatisch, immer eine eigene Beschreibung bei den kurzen Social Media Posts. Das kommt besser an.


    Noch musst du dich entscheiden, ob du alles in den privaten Facebook-Account postest oder dir mehrere Facebook-Fanpages für deine wichtigsten Webseiten zulegst. Das musst du dann wissen. Im privaten Facebook-Account kannst du alles posten, was du so verbloggst oder was mit deinem Online-Business zu tun hat. Mache aber erstmals keine Werbung für deine Textagentur. Das wäre noch zu früh dafür.


    Erst einmal deine Blogposts teilen, auf Posts anderer Follower, die du schon hast, eingehen und dich ein bisschen austauschen.


    So würde ich es machen und denke noch daran, dass du weiterhin fleissig bloggen willst. Vielleicht nimmst du dir dann eine separate Zeit am Tag für Facebook und musst dort nicht stündlich sein. Das hängt dann von deiner Organisation ab.

    Leidenschaftlicher Blogger, Webmaster, Forum-Betreiber, Shop-Besitzer, CMS-Fan und Wiki-Schreiber aus Rostock. Internet ist mein zweites Zuhause und hier verbringe ich gerne mehr als nur reine Freizeit.

    Kontakt-Daten


    Alexander Liebrecht
    Alte Warnemünder Chaussee 25
    D-18109 Rostock
    Mail: alexanderliebrecht@cms-blogger.eu <3
    Kleinunternehmer nach §19 der Kleinunternehmerregelung. Steuernummer 079/245/06541. Finanzamt Rostock. Meine Rechnungen weisen keinerlei Mehrwertsteuer aus. CMS-Installation-Anfragen sind jederzeit willkommen!

    Portfolio

    Mein Blog >> Internetblogger- Blogging-OpenSource-Tools
    CMS-Installation-Service >> Shop - CMS-Blogger-Forum
    Confluence Server Projekt >> Übersicht - Confluence

  • Hallo Alex,
    ich habe ein paar Tage andere Sachen zu tun gehabt als hier zu schauen.


    Heute bin ich mal wieder hier und lese was Du so geantwortet hast.


    Ich bedanke mich für die vielen Tipps. Ich werde mir das auf jeden Fall im Hinterstübchen vormerken.
    Aktuell habe tue ich mich schwer denn wie Du weißt habe ich eine ganzen Haufen an Projekten für die ich dann die Social Media Arbeit auch noch machen müsste.


    Die Tipps sind aber sicherlich auch nützlich für alle anderen und so hast Du es nicht umsonst gepostet nur weil ich es nicht gleich umsetzen werde.


    Da habe ich auch noch einen Tipp für Dich.
    Vielleicht bereitest Du Dein Posting noch mal (unique Content mäßig) auf und bringst es zusätzlich als eigenständigen Beitrag auf Internetblogger.de


    So gute Tipps in Foren als xte Antwort kommen verschwinden leider viel zu schnell in der Versenkung. Wenn man die aber nochmal aufbereitet und eigenständig postet dann hat man guten Mehrwert für seine Leser im Blog.


    Ist nur mal so ne Idee.


    Grüße und einen schönen Abend.


    Lothar

  • Hi Lothar,


    ja, schaue mal wie es für dich passt und vielleicht erst einmal nur mit einem Projekt etwas mit Social Media machen und da am Ball bleiben. Social Media muss nicht immer etwas bewirken, kann aber etwas helfen. Bei mir hält sich das Liken und Sharen auch in Grenzen, daher mache ich da nicht viel mehr als nötig. Dennoch hilft es etwas.


    Ich muss mal schauen, ob ich das verbloggen will. Tipps für Social Media und gute Tipps gibt es bereits genug, sogar von den Social Media Managern höchstpersönlich verfasst.

    Leidenschaftlicher Blogger, Webmaster, Forum-Betreiber, Shop-Besitzer, CMS-Fan und Wiki-Schreiber aus Rostock. Internet ist mein zweites Zuhause und hier verbringe ich gerne mehr als nur reine Freizeit.

    Kontakt-Daten


    Alexander Liebrecht
    Alte Warnemünder Chaussee 25
    D-18109 Rostock
    Mail: alexanderliebrecht@cms-blogger.eu <3
    Kleinunternehmer nach §19 der Kleinunternehmerregelung. Steuernummer 079/245/06541. Finanzamt Rostock. Meine Rechnungen weisen keinerlei Mehrwertsteuer aus. CMS-Installation-Anfragen sind jederzeit willkommen!

    Portfolio

    Mein Blog >> Internetblogger- Blogging-OpenSource-Tools
    CMS-Installation-Service >> Shop - CMS-Blogger-Forum
    Confluence Server Projekt >> Übersicht - Confluence

  • mir ist grad eingefallen das ich sogar für eines meiner Projekt eine Facebook Seite habe.
    Da habe ich zwar schon ewig nicht mehr geschaut aber dem Projekt wollte ich eh mal ein Relaunche gönnen.
    Da könnte ich auch mal das Facebook mir näher anschauen.




    Grüße
    Lothar

  • Ja, warum denn nicht, Lothar. Kannst du dich mal gerne damit befassen und so wäre der Anfang schon einmal gemacht. Facebook ist nicht schlecht, nur sehr unterschiedlich nützt es einem bloggenden Webmaster oder dir als Webworker. Sehr viel Freizeit und Arbeitszeit wirst du damit verbringen müssen, um es zum Leben zu erwecken.


    P.S. übrigens sind meine drei Communitys wie hier, Webmasterwelten.de und das Xenforo-Forum nun auf NoFollow. Ich sollte damit besser bei Google fahren, zumindest habe ich den bösen Eindruck, dass Google das nicht gerne sieht, überall Dofollow im Portfolio.


    Im Forum geht es auch nicht um Backlinks, sondern um den Austausch mit Gleichgesinnten.

    Leidenschaftlicher Blogger, Webmaster, Forum-Betreiber, Shop-Besitzer, CMS-Fan und Wiki-Schreiber aus Rostock. Internet ist mein zweites Zuhause und hier verbringe ich gerne mehr als nur reine Freizeit.

    Kontakt-Daten


    Alexander Liebrecht
    Alte Warnemünder Chaussee 25
    D-18109 Rostock
    Mail: alexanderliebrecht@cms-blogger.eu <3
    Kleinunternehmer nach §19 der Kleinunternehmerregelung. Steuernummer 079/245/06541. Finanzamt Rostock. Meine Rechnungen weisen keinerlei Mehrwertsteuer aus. CMS-Installation-Anfragen sind jederzeit willkommen!

    Portfolio

    Mein Blog >> Internetblogger- Blogging-OpenSource-Tools
    CMS-Installation-Service >> Shop - CMS-Blogger-Forum
    Confluence Server Projekt >> Übersicht - Confluence