Beiträge von AlexLieb Internet Services


    Hi Forumleser,


    nun beposte ich das Board hier erneut, weil ich eben etwas bloggen konnte, was du per Blogpost via URL Drupal 8.6.13 als wichtiges Sicherheitsupdate erschienen | Drupal finden kannst. Es ging mir dort um die neue Sicherheitsversion bei dem OpenSource CMS namens Drupal 8.


    Das jeweilige Update steht nun allen D8-Admins zur freien Verfügung und sollte bitte dringenderweise installiert werden. Ich habe es mit Erfolg gemacht und ihr als Drupal 8 Admins könnt gerne dasselbe tun. Das Update wird derart gemacht, dass alle neuen Dateien/Verzeichnisse zum FTP-Account hochgeladen werden und das Alte damit überschrieben wird.


    Danach surfst du den Statusbericht im D8-Backend an und überzeugst dich davon, dass dein Drupal-System top aktuell ist. Aktualisierungen der Übersetzungen wird es geben, indem du auch diese updaten kannst. Auch kann es durchaus sein, dass bei dir paar Module und Themes aktualisiert werden müssen. Das kann dann direkt im D8-Backend gemacht werden.


    Mein Update war mit Erfolg durchlaufen und dir sei dasselbe gewünscht. Bei diversen Fragen kannst du bei mir unter Startseite | Drupal in dem jeweiligen Post gerne dein Feedback hinterlassen. Andernfalls erreichst du mich per Mail unter alexanderliebrecht@internetblogger.de und hier im Forum.

    Hi Forumleser,

    ab heute oder in den letzten Tagen habe ich hier in der Community einen jCoins-Shop unter https://yaf-forums.de/wcf/jcoins-shop/ installiert. Alle neuen Shop-Produkt kann man mit den jCoins, dieser virtuellen Währung hier im Forum, bezahlen.


    Das wird womöglich bei neuen Forum-Nutzern die Aktivitäten steigern und ich habe auch etwas davon, wenn im Shop geshoppt wird. Ich bekomme dann kein echtes Geld für die Dienstleistungen, sondern meine jCoins.


    Zum Beispiel nimmst du an JCoins für einen Topic-Like 25 Stück ein und das erste Shop-Produkt mit der Webseitenerstrellung in Bolt CMS kostet dann 3500 jCoins, was schnell sammelbar sein wird. Die einzige Voraussetzung dafür wäre, dass du hier im Forum täglich aktiv sein müsstest.


    Das kann auch Spass machen, denn ich glaube nicht, dass meine Forum-Themen vom anderen Planeten kommen oder 8) So kannst du auch eigene Topics und Posts liken, eher Topics, würde ich sagen.


    Jcoins-Shop war nicht sehr teuer als Woltlab-Premium-Plugin und so hatte ich das Budget dafür vorgesehen.


    Hallo Forumleser, ich arbeitete zwei Wochen lang am Bolt.promo-Shop, welcher nun in 13 Sprachen ist. Aus diesem Grunde lagen allen weiteren Aktivitäten im Portfolio brach und ich habe nichts weiter gemacht. Erst jetzt kann ich auch aufatmen und habe Luft zum Beposten meiner Internetforen.


    Speziell bei diesem Topic geht es um das neue Sicherheitsupdate des Gitlab Servers, welches ich unter Sicherheitsupdate des Gitlab Servers v11.9.4 erschienen aufgenommen und verbloggt habe. Das neue Update installierte sich heute vor paar Stunden sehr gut und so kann ich es dir als dem Gitlab Admin empfehlen, dasselbe zu tun.


    Sicherheitsupdates beim Gitlab Server sollen und müssen immer installiert werden, denn es sind im Vorfeld diverse Sicherheitslecks, die durch Updates geschlossen werden. Daher geht auch die Sicherheit jeden Gitlab-Admin etwas an. Man muss immer etwas unternehmen, um die eigene Server-Sicherheit wiederherzustellen.


    Mache bitte auch dieses Update, so schnell es dir möglich ist.


    Unter Centos 7.6 OS machst du das Gitlab Update mit einem einzigen SSH-Befehl wie diesem:

    Code
    1. yum update


    Vorher sorgst du für das Vorhandensein eines gitlab repos mit ce oder ee Version im Verzeichnis /etc/yum.repos.d. Erst dann kann upgedatet werden.


    Dir wünsche ich erfolgreiches Updaten deiner Gitlab Instanz. Übrigens klappt das Arbeiten mit den Gitlab Runnern bei mir inzwischen, weil ich nicht mehr auf SSH oder HTTP, sondern auf Kubernetes setze. So kannst du ein Gitlab Repo updaten und der Shared Runner macht den Rest.


    Falls du mein Gitlab Projekt unter Sign in · GitLab schon dort in den einzelnen Projekten gesehen hast, hast du früher vermutlich noch ein rotes X-Zeichen bei den Commits gesehen. Diese Sache kann ich ab sofort viel besser handhaben, da es mit Kubernetes geklappt hatte.

    Hi Forumleser,


    jetzt kann ich es gerne hiermit verkünden, dass es zu einer neuen Gitlab Server Version gekommen war. Zum Update konnte ich mich im Zweitblog unter Gitlab Server Update v11.8.2 | Liebrechts-CMS-Portfolio gerne äussern und das kann sich ab sofort angesehen werden. Ich brachte auch paar nützliche SSH-Befehle im Blogpost, mit denen man standard-mässig bei Gitlab arbeitet.


    Dadurch kannst du Gitlab entweder neu starten oder das Fehler-Log auslesen, was mittels Kommandozeile/SSH vonstatten geht.


    Dieses Update kam mit etlichen Fehlerbehebungen daher und solche Updates solltest du immer mitnehmen.


    Unter Centos 7 in Linux OS wird das Update so gemacht.


    PHP
    1. yum update


    Falls Gitlab nicht startet, führe bitte diese Befehle nacheinander aus.


    Code
    1. gitlab-ctl restart
    2. gitlab-ctl tail


    Mit "tail" holst du dir das Gitlab Log in die Konsole und kannst dich auf die Fehlersuche begeben. Falls du Fragen zum SSH-Update hast, melde dich einfach hier im Forum an und sprich es in einem der Support-Foren an.

    Hi geehrte Community und alle potentiellen Kunden! Hierbei möchte ich dich auf meine Page auf Liebrechts-portfolio.de unter Professionelle Onlineshop-Erstellung mit Prestashop | Liebrechts-CMS-Portfolio aufmerksam machen. Ich habe darauf die Onlineshop-Erstellung via Shop-Lösung Prestashop in der letzten Version festgehalten.


    Das biete ich seit kurzem allen deutschsprachigen Kunden sowie auch denen aus dem europäischen Ausland gerne an. Ich bin selbstsständig und kann dir diese professionelle Onlineshop-Erstellung gerne vorschlagen, falls du eines Tages in den deutschen eCommerce einsteigen sowie mit dem eigenen Onlineshop durchstarten willst.


    Ein fertiger Onlineshop wird nach etwa 100 Stunden Arbeit parat gemacht und dir dann als fertiges Produkt übergeben. Auch danach wirst du von mir stets geschult sowie betreut, damit du die Prestashop-Materie mit der Zeit gut erlernen und erfassen kannst. Es ist nicht einfach, aber bisher ist es die beste Shop-Lösung, die ich gesehen habe. OpenCart Onlineshop-Erstellung biete ich ab 800 EUR ebenfalls an, welche bei Weitem nicht so interessant wie Prestashop 1.7 ist. Das war meine neueste Feststellung als ich einem potentiellen Kunden einen OpenCart Shop, den ich extra dafür erstellte, zeigte.


    Kosten meiner Prestashop 1.7 Dienstleistung


    Für Endsumme von 2000 EUR, wobei auch Teilzahlungen machbar sind, bekommst du den Shop. Den Support, den ich dir täglich anbiete(mit den ersten Prestashop-Kunden habe ich es auch so hand) berechne ich ebenfalls, was im Gesamtpreis inbegriffen ist.


    Du kommst in den Genuss einer frisch installierten Prestashop 1.7 Version, hast ein ganzes Jahr lang von mir kostenlose Shop-Updates, technischen Support per Telegram Web. Als Stammkunde wirst du per Festnetz und eMail geschult, sodass du am Shop auch mal alleine etwas machen kannst.


    Ich kenne nun mal das BackOffice von Prestashop gut und bringe auch dir alles nach und nach bei. Es ist sehr spannend, so eine ganze Shop-Lösung eines Tages zu beherrschen und das wirst auch du schaffen.


    Technischer Support erfolgt an den meisten Tagen der Woche via diese Kanäle


    • per Mail unter alexanderliebrecht@internetblogger.de
    • in Telegram Web unter der Nummer +49 152-05854957
    • Stammkunden wird in der Zusammenarbeit die Festnetz-Nummer noch verraten/das Haustelefon ist bei mir nie besetzt und dient nur dem Support


    Das Produkt mit der Onlineshop-Erstellung via Prestashop


    Diese Dienstleistung kann auch sehr gerne hier im Forum-Shop käuflich erworben werden. Du sagst mir dann eben irgendwie Bescheid. Auch wenn du über ein kleines Shop-Budget verfügst, sprich bitte darüber mit mir. Ich bin kein Unmensch und kann in dem Rahmen auch etwas tun, sodass dir entgegen gekommen wird. Teilzahlungen sind bereits erstes Entgegenkommen bei allen Prestashop-Kunden.


    Nun bist du informiert, denke ich mir mal und alles andere kannst du gerne per Mail im Vorfeld erfragen oder melde dich direkt hier im Forum an. Ein Support-Forum für Prestashop-Kunden ist weiter unten in der Foren-Liste.

    Servus geehrter Leser und Forum-Mitglied! Ich habe dem Forum heute etwas Cooles gegönnt und habe jcoins als virtuelle Währung installiert.


    Das ist ein Premium Plugin bei Woltlab Suite und kostet um die 14-15 Euro. Später wird hier noch entweder der jCoins Shop oder eine neue Zahlungsmethode mit jCoins für den Forum-Shop ermöglicht. Dadurch wird es möglich sein, meine Dienstleistungen mit diesen Aktivitätspunkte bezahlen zu können.


    Vielleicht wird sich hier noch jemand neu anmelden und dann kann er gerne mit dabei sein und jCoins ausprobieren. Man bekommt zum Beispiel bei einem eigenen Like(das ist möglich) 25 jCoins gutgeschrieben.


    Im Prinzip kannst du mit dieser virtuellen Währung handeln und so ist es gestaltet.


    VieCode als Anbieter meines Forum-Shops bietet diese Zahlungsanbindung mit jCoins an. Kostet auch nicht die Welt und das setze ich hier im Forum demnächst um. Das Budget dafür ist bereits vorgesehen.


    Durch diese jCoins sollte es möglich sein, Forum-Aktivitäten der Mitglieder zu steigern, weil diese dann etwas mehr zum Posten und Liken angespornt werden. Das ist eben ab sofort mein Ziel.


    In der Sidebar siehst du zuunterst die jcoins Stats und so weisst du etwas mehr darüber.


    Zitat

    Schaue es dir an oder melde dich hier an, um es auszuprobieren.

    Hallo geehrte Community und Stammleser!


    Ich habe mich nun doch im Endeffekt gegen die Mehrsprachigkeit dieses Boards entschieden. Ich habe gestern gefühlte 24 Stunden am Stück an den Übersetzungen gearbeitet und das Ende war so nicht abzusehen.


    Der ganze Aufwand lohnt sich nicht, weil ich meine CMS-Dienstleistungen bereits im Onlineshop unter CMS-Dienstleistungen und Services aus Rostock auf Russisch und Englisch anbiete.


    Das wollte ich hier anfangs auch machen, aber der Aufwand ist so extrem, dass ich da in dem Rahmen nichts mehr machen will und diese Community bleibt wie sie anfangs war, nur in deutscher Sprache.


    Beim Xenforo 2 Forum ist es etwas anderes, sodass mir dort professionelles Sprachpaket zur Verfügung steht.


    Woltlab Suite ist besser, wenn sie Deutsch bleibt und ich habe einfach mehr Zeit, um an den Kunden-Shops und Projekten zu arbeiten. Ich wäre sonst zu nichts mehr gekommen und das würde mich in der Produktivität zu sehr abbremsen.


    Daher nur noch eine Betonung darauf, dass ich hier solche Änderungen nicht mehr machen werde und du mir weiterhin ein treuer Stammleser bleiben kannst.

    Hallo Community und fleissige Leser! Ich habe mich dazu entschieden, diesem Forum zwei weitere Sprachen wie Englisch und Russisch hinzuzufügen. Die Forum-Navigation und die Foren/Kategorien-Beschreibungen stehen in diesen Sprachen euch bereits zur Verfügung.


    Englisch liegt mir im System als Sprachpaket vor und da muss ich halt nur manche Stellen anpassen.


    Das Sprachpaket Englisch, auf welchem die russische Sprache hier basiert, hat mehr als 11000 Phrasen und all das habe ich mir zur täglichen Aufgabe gemacht, ins Russische zu übersetze. Gebt mir reichlich Zeit dafür, denn ich arbeite gerade an der Onlineshop-Erstellung für mich und die Kunden.


    Russisch ist schon sehr spannend und ich arbeite generell mit etlichen Tools, Rechtschreibprüfungstools und auch so schreibe ich im Editor auf der lateinischen Tastatur und die Buchstaben kommen dann hinterher auf Russisch raus. Nein, russische Tastatur habe ich nicht, weil es ein Notebook ist und ich nichts Neues da anschliessen werde.


    Ich werde versuchen, alles im Frontend ins Russische zu übersetzen. Neue russische Label habe ich eben hinzugefügt. Die Forum Topics kannst du ab sofort in deinen drei Sprachen erstellen, denn dann wird die Flagge angezeigt. Das siehst du bereits in der Anzeige der letzten Topics über dem Forum.


    Es wird super sein, wenn ich durch russische Inhalte hier paar RU-Nutzer aus Deutschland oder dem Runet hätte. Wo Nutzer, dort auch potentielle Kunden. So denke ich darüber!


    Sei darauf gespannt, wie die russische Forum-Seite aussehen wird, wenn ich mit den Übersetzungen fertig bin. Das nimmt viel Zeit in Anspruch, macht aber Spass zu übersetzen. Woltab Suite 3 hat kein offiziell erschienenes russisches Sprachpaket, also muss ich alles im Alleingang machen.


    Also das wollte ich dir mitteilen und ich poste hinterher noch eine solchen kurzen Topic in Russisch.


    Update 12.03.2019 01:49 Uhr


    Ich habe hier im Forum unter Forum-Regeln - CMS-Blogger-Forum die Forum-Regeln definiert und auch wird es die Tatsache sein, dass hier nur 2 Sprachen wie Deutsch und Englisch herrschen werden. Andernfalls kommen wir alle durcheinander und auch Shop-Kunden aus der EU werden wahlweise in Deutsch oder Englisch supportet. In den Forum-Regeln ist es der § 6 nämlich. Dort habe ich es nochmals erwähnt.

    Hallo Forum,


    wieder heute etwas bloggen können unter Backdrop CMS Sicherheitsupdate v1.12.3 draussen | Backdrop CMS Blog , ein Blogpost zum neuen Backdrop CMS Update v1.12.3. Das jeweilige Update hatte etwas mit der Sicherheit dieses OpenSource CMS zu tun und sollte dringenderweise installiert werden.


    Wenn es die Sicherheit einer CMS-App ist, so darfst es nicht auf die lange Bank schieben. Einfach das Update installieren und schon bekommst du aus dem Backdrop-Backend keine Mail-Benachrichtigungen mehr. Das beruhigt dann einen :-)


    Das Update verlief bei mir sehr gut und ich auch biete ich solche Backdrop-Updates als Service zum Preis von 30 EUR/Update an. Falls du den Service in Anspruch nehmen möchtest, sende mir bitte eine Mail oder melde dich hier im Board. Ich werde dich dann gerne wahrnehmen.


    Backdrop CMS wird mehrmals im Jahr aktualisiert, was dann nicht so tragisch ist, wenn mal ein Update draussen ist. Das kannst du locker installieren und ich kann dir gerne beibringen wie, wenn du dich an mich wendest.

    Hallo geehrter Forum-Leser, User und potentieller CMS-Kunde! Hiermit möchte ich dich auf mein Prestashop-Onlineshop-Angebot unter Prestashop-Onlineshop-Erstellung - Einrichtung in SharedHosting-Rootserver - InternetbloggerPortfolio aufmerksam machen.


    Ich biete dir als dem Kunden Onlineshop-Erstellung mittels der Shop-Lösung namens Prestashop v1.7.5 an. Dieser Shop wird auf eine professionelle Art und Weise komplett von Null an erstellt und anschliessend auch eingerichtet. Du müsstest dann mit mir eng zusammenarbeiten, damit wir es gemeinsam angehen können.


    Du solltest für den Shop bereits ein eigenes Hosting + Domain haben und dann bräuchte ich Zugang zu SFTP/WebFTP, Plesk oder cPanel. Alle Änderungen, die du dir wünschst und wenn sie beim Prestashop umsetzbar sind, werde ich ermöglichen.


    Kostennote dieses Angebot ist ab 2000 EUR inkl. Steuern. Du kannst auch drei Teilzahlungen leisten, sodass nicht sofort die ganze Summe fällig ist. Das geht in Ordnung.


    Die Shop-Fertigstellung dauert um die 100 Stunden, denn anzupassen wird es viel geben. Nach der Erstinstallation muss ich von dir wissen, was es für ein Shop sein wird und welche Kategorien, Menüs hinkommen sollen. Auch kann ich die ersten Shop-Artikel unterbringen und Kategorie komplett erstellen.


    Alles Weitere ergibt sich bei unserer engen Zusammenarbeit. Ich freue mich auf deine Anfrage und die Unterstützung für dich.


    Kontakt-Daten etc. findest du direkt hier unter dem Topic in der Signatur.

    Hallo Forum-Mitglied und Neuuser! In diesem Forum gebe ich den CMS-Kunden und Hilfesuchenden Support rund um den Prestashop, weil ich ja Onlineshop-Erstellung via Prestashop deutschen Kunden anbiete. Bisher habe ich 3 Prestashop-Referenzen. 2 letzte Shops sind gerade noch, um diese zu Ende fertigzumachen.


    In dem Rahmen konnte ich gute Prestashop-Erfahrungen sammeln und es wäre schade, damit nichts anfangen zu können. Daraus resultierte auch meine Prestashop-Dienstleistung, die jeder nach erfolgreichem Bestellabschluss in Anspruch nehmen kann.


    Hier im Forum kannst du dein Prestashop-Anliegen genauestens schildern und die Community wird versuchen, dir zu helfen. Wende dich an uns und wir sehen dann weiter!!

    Hallo Forumleser,


    ein neues Drupal 8.6.10 Update ist draussen. Das habe ich heute unter Wichtiges Wartungs-Sicherheitsupdate des Drupal 8 CMS draussen - v8.6.10 | Drupal festgehalten und lade dich gerne dazu ein, es dir anzusehen.


    Dieses neue D8-Update war der Wartung und der Sicherheit geschuldet und ich muss es nicht mehr betonen, wie sehr wichtig die Sicherheit der eigenen Server/Hosting-Umgebung ist.


    Das Update verlief bei mir gut, aber du musst dich vorher im Backend einloggen, denn wenn du neue Files hochgeladen hast, wird die Seite nicht erreichbar sein. Danach machst du im Browser unter /update.php das jeweilige Datenbank-Update und schon wird alles wieder in Ordnung kommen.


    Auch date bitte deine Module, Themes und Übersetzungen up, denn da wird es etwas Neues geben, sprich auch neue Updates. Weitere Hinweise zum Drupal 8.6.10 Update stehen im Blogpost, welchen ich höher verlinkte.


    Dir natürlich optimalen Update-Erfolg :-)

    Hi Forumleser,


    heute promote ich eine neue Blogparaden-Aktion, die ich im eigenen Blog unter Blogparade zum Thema kostenloses Girokonto - Blogparaden - BlogTags aufnahm. Das liegt mir etwas am Herzen, dem Kollegen mit der Promotion zu helfen.


    Worum geht es bei dieser Aktion?


    Nun ja, der Kollege Lothar interessiert sich für die Meinungen der Kontoinhaber, ob diese mit einem kostenlosen Girokonto fahren und ob dabei Gebühren fällig werden.


    Diese Blogparade endet Ende März 2019, sodass alle Finanzblogger herzlich eingeladen sind, mitzumachen. Ich werde noch diverse Hinweise auf diese Aktion in den eigenen Foren hinterlassen, damit es zu den ersten Teilnehmern kommen kann.


    Falls du ein Finanzblogger bist, schaue es dir etwas an. Was ist schon dabei, einen kurzen Blogpost zur Thematik zu veröffentlichen. Mache einfach mit :thumbup:

    Hi Forumleser,


    Gitlab Server App wurde auf eine neuere Version v11.7.5 gebracht und ich bloggte darüber unter Gitlab Server App Fehlerbehebungsupdate v11.7.5 erschienen , was du dir ab sofort ansehen kannst.


    Dem Blogpost lassen sich paar SSH-Befehle entnehmen, die man kennen sollte, wenn man mit Gitlab arbeitet. Das kürzlich erschienene Update liess sich unter Centos 7.6 sehr gut installieren und darüber habe ich mich gefreut.


    Die letzten Updates klappten allesamt auf die Schnelle, sodass man die eigentliche Update-Arbeit dem Gitlab-Installer überlassen kann. Früher noch hatte ich auch mal Probleme, wo meine Instanz noch nicht korrekt funktionierte.


    Falls du dir die Gitlab App aus dem Frontend heraus ansehen möchtest, surfe mein Projekt unter Sign in · GitLab an und dort im Footer unter "Explore" gelangst du zu meinen Gitlab-Projekten. Kannst gerne etwas darin stöbern.

    Hallo Forumleser und CMS-Kunde,


    ich habe meinem wichtigen Shop unter PortaMX-Forum-Updates in SharedHosting/Rootserver einen Gütesiegel von OnTrust spendiert. Doch, warum mache ich so etwas? Es soll mehr Kundenvertrauen erwecken und der Shop ist nun zertifiziert, weil auch von OnTrust geprüft. Das kann man sich ruhig leisten, im Dschungel aller verfügbaren Shops im Internet.


    Ich schaue mir solche Gütesiegel immer mal an, wenn ich auf der Onlineshoppping-Tour bin und Software einkaufe oder Plugins/Module.


    Im Shop habe ich heute schon zwei neue Angebote eingestellt und schaue nochmals im WP-Backend, welche Produkte noch fehlen. Es sind CMS-Installationen und Updates, die den deutschsprachigen Kunden aus dem D-A-CH-Raum angeboten werden.


    Zahlen kannst du im Shop mit den gängigsten Zahlungsmitteln wie auch SEPA-Lastschrift und Paypal Plus. Für alles andere ist bereits gesorgt. Schaue dich bitte im Shop um und wenn du vor einer schwierigen CMS-Installation stehst, dann fordere meine Dienstleistungen an. Das wird immer zu meiner Freude sein.


    Aktuell erstelle ich Prestashop Onlineshops für einen Kunden, was dann auf Englisch, Russisch und später noch Weissrussisch sein wird. Noch ist nicht viel fertig, weil es komplex ist.

    Hallo Forumleser und Shop-Kunde!


    Confluence Server supporte ich normalerweise nicht, aber wenn es in Zukunft als ein neues Shop-Produkt in Frage kommt, wird dieses Forum hier als deine erste Anlaufstelle sein, wenn du Confluence Server Anliegen, Fragen zur Bestellung oder Probleme hast.


    Mit der australischen Confluence App arbeite ich gerne unter Übersicht - Confluence und habe etwas Wissen darüber, sodass dir eventuell geholfen werden kann. Gravierende Probleme mit Rootserver oder deiner Confluence Instanz möchtest du bitte an die offizielle Atlassian Community richten.


    Confluence App kann ich unter Linux OS mit Centos 7.6, Apache, Tomcat installieren. Falls du dabei mit Plesk arbeitest, wird es kompliziert, via Apache SSL zu ermöglichen. Der generische Port leitet leider nicht zu SSL weiter, was mein grösstes Problem war. Ganz gleich, mit welchen Rewrite-Regeln ich in der Datei httpd.conf arbeitete. Dieses konnte ich leider mithilfe des Atlassian-Supports nicht lösen. Ich habe in allen Linux Apps ausser Gitlab Server https bei den Domains. Dennoch ist diese Materie etwas heikel und man muss mehr in Tomcat machen, um SSL bei Plesk und Confluence zu ermöglichen.


    Generische Ports in Linux OS sollte man deinem Confluence Nutzer-Team nicht zeigen und du solltest immer mit SSL bei Atlassian Apps arbeiten.

    Hier im Forum biete ich allen Shop-Kunden und Interessenten Support bei ihrer Bluespice 3 Installation. Diese BlueSpice Version ist noch sehr frisch und wenn neue Bugs den Entwicklern gemeldet werden, wird es neue Bluespice Updates geben. Ich beobachte es im offiziellen Projekt unter sourceforge.net und bin darüber stets uptodate.


    Falls du eine Bestellungsfrage zu BlueSpice hast, die public gemacht werden darf, erstelle bitte hier im Forum einen neuen Thread. Auch supporte ich dich bei BlueSpice Problemen, falls ich deinen Wiki erstellte. Mit BlueSpice agiere ich selbst unter BlueSpice III - Apps - Linux und habe einiges an Wissen zu dieser Wiki App. Seien es SharedHosting oder ein dedizierter Linux Rootserver mit Centos 7 OS, ich kann es dir aufsetzen und einrichten.


    Bestelltest du BlueSpice Produkte hier im Forum-Shop, bist du hier herzlich willkommen!

    In diesem Board kannst du meinen Support bzgl. deiner Drupal-Produkt-Bestellung im Forum-Shop in Anspruch nehmen. Ich biete dir Unterstützung bei allen Fragen, die öffentlich sein dürfen, rund um deine Bestellung, deine neue Drupal 7/8 Webseite, die ich dir ermöglichte oder bei einem Drupal Problem mit deiner Webseite.


    Erstelle hier im Forum einen neuen Thread und ich schaue es mir gerne an, um dir irgendwie behilflich zu sein. Ich biete allen Shop-Kunden stetige, tägliche Betreuung rund um ihre Webseite, die durch mich entstanden ist. Die Community auf dieser Domain wird mit der Zeit wachsen und irgendeiner kann auch helfen.


    Ich arbeite mit beiden Drupal-CMS-Versionen wie 7 und 8 und habe diverses Können und Wissen, wie man mit diesem CMS etwas realisieren kann. Hier im Forum bist du genau richtig, wenn du im Shop ein Drupal-Produkt bestelltest.

    In diesem Forum begrüsse ich dich, falls du im Forum-Shop etwas zu den Joomla CMS Angeboten bestelltest. Handelt es sich um eine Frage zur Bestellung, die die Öffentlichkeit erfahren darf oder du benötigst technischen Joomla-Support bei einem bestimmten Problem deiner Webseite, wende dich bitte hier an mich und die Community.


    Ich versuche, dir zu helfen, denn es ist meine Hauptaufgabe im Online-CMS-Alltag, sodass die Kunden eher zufrieden sind. Hier im Forum brauchst du nur einen neuen Thread zu eröffnen, damit dir zeitnah geholfen werden kann. Vertrauliche Details deines Hostings oder der Shop-Bestellung haben hier nichts zu suchen und in solchen Fällen sende mir eine Mail.

Schaue dir meine Shopprodukte an!