Confluence App und das Blog-Projekt

Hi Linklisten-Leser! Jetzt möchte ich dich mit meinem noch jungen Confluence-Blog unter Übersicht - Confluence Portal etwas bekannt machen. Das Blog ist seit einigen Monaten existent und diesem wird sich gerne gewidmet.


Confluence habe ich in Linux OS am generischen Port 8040 installiert und so wenn neue Updates da sind, kann ich mir diese ansehen und sie auch einspielen. Atlassian App ist es und es bietet dem Nutzer bzw. dem Confluence Admin allerhand Möglichkeiten in der Erstellung von zahlreichen Seiten, Blogposts und noch mehr Seiten.


Du kannst in Confluence Bereiche mit Seiten und dem Blog erstellen. Je nach eingesetztem Theme gibt es verschiedene Aufmachungen für die Confluence-Übersicht im Frontend. Bloggen lässt sich damit ganz gut und Seitenerstellung funktioniert eher einfach.


In meinem Confluence-Blog verblogge ich mitunter auch CMS-Themen, etwas über Confluence selbst, Updates der Confluence Instanz, allerhand Blogger/Webmaster-Themen wie auch CMS-News aus dem OpenSource Sektor.


Damit habe in der Regel im Portfolio zu tun und das bekommst du zum Nachlesen.


Hier bei diesem Linklisteneintrag versuchte ich, auch den RSS-Feed von Confluence einzubinden und wenn es damit danach klappt, dann siehst du den RSS-Feed.


Confluence kann immens durch Plugins und Designs erweitert werden


Dafür ist der Marketplace im Backend in der Addon-Verwaltung zuständig. Es sind manche Addons Premium, andere wiederum kostenlos, sodass du lange stöbern wirst, eher du das Richtige gefunden hast. Auch wirst du zwischendurch ausgeloggt aus dem Admin-Bereich, weil es wohl dann eine Art Sicherheitsmechanismus sein soll.


Ich bin bei mir noch alles dran am Erwerb neuer Addon-Lizenzen, da ich doch vor kurzem die Woltlab Suite 3.1 Lizenz erworben habe. Das Geld muss dafür noch da sein, eher ich meine alten Addons upgraden kann. Das wird aber in 2018 schon noch folgen, wenn es soweit ist. Dann habe ich in Confluence und dem Blog mehr Funktionen. Zwei Foren habe ich jetzt schon. Confluence Questions/Fragen kommen noch und das eine oder das andere, was ich mal früher einsetzte, wird ermöglicht.


Confluence kann durch die Macros verschieden gestaltet werden, wenn es die Inhaltserstellung ist. Macros lassen sich in statische Seiten und in den Blogposts einsetzen. Es gibt Addons, die bis zu 50 eigene Macros mitbringen. Das bedeutet, dass du dann gleich allerhand Möglichkeiten mit auf den Weg bekommst. Das weiss ich bei der Atlassian App sehr zu schätzen.


Nun weisst du etwas zu meinem Confluence-Blog und kannst dich dort informieren. Auf der Startseite zeige ich dir letzte Updates, Blogposts und du findest halt noch die Gesamt-Navi im Header.

Firma
Alexander Liebrecht Internet Services
Kontakt
Alexander Liebrecht
E-Mail
alexanderliebrecht [at] cms-blogger.eu
Telefon
0151-22009408